• Zeitnahe Erstellung der Jahresabschlüsse (im Frühjahr nächsten Jahres, spätestens bis August/September)
  • Erstellung von Handels- und Steuerbilanzen
  • Erstellung von Zwischenbilanzen und Prognoserechnungen für das laufende Geschäftsjahr mit Berechnung der Steuerbelastung
  • Beratung zu Bilanzierungswahlrechten unter dem Gesichtspunkt des Bankenratings nach Basel II
  • Liquidationsbilanzen
  • Steuererklärungen von Privatpersonen
  • Rechtsbehelfsverfahren vor Finanzamt, Finanzgerichten